Wie man sich für die Gewichtsabnahme kleidet

 

Kleidung und GewichtsabnahmeWenn Sie es geschafft haben, eine produktive Diät zu finden, dann gibt es ein weiteres Problem: was man anzieht, wie man sich kleidet. Kleidung, die vor einigen Wochen noch gut am Körper saß, hängt nun unter Bildung von unschönen Falten am Körper. Die Tatsache, dass die Kleidung zu weit geworden ist, mag Sie freuen, aber Sie müssen etwas tragen. Überstürzen Sie es nicht, die Kleidung in Ihrem Kleiderschrank komplett zu ändern, wenn Sie ein paar Pfunde verloren haben. Sie wissen nicht, wie viel Willenskraft Sie haben, und die verlorenen Kilos können zurückkommen, und sogar weitere mitbringen. Wenn jedoch der Wunsch, Kleidung zu kaufen, die kleiner ist als Ihre übliche Kleidung, zwanghaft geworden ist, kaufen Sie eine Sache, denn es gibt bereits eine solche Gelegenheit! Umso mehr ist das neue Aussehen in Kleidung Ihrer Größe ein guter Ansporn, weiter abzunehmen oder das Gewicht zu halten.

Es sind also 3-4 Kilogramm weg. Sie wollen das Erreichte festhalten, indem Sie Kleidung in kleineren Größen kaufen. Nehmen Sie sich Zeit. Der Unterschied in einer Größe ist keine Grundlage für radikale Änderungen in der Garderobe. Sie können mit dem Gurt eine sich abzeichnende Taille andeuten, in manchen Fällen können Sie diese Änderungen auch säumen. Wenn Sie sich beeilen, neue Kleidung zu kaufen, dann muss sie bei weiterem Gewichtsverlust auch aktualisiert werden.

Gleichzeitig kann der Kauf von Kleidung in einer kleineren Größe ein großer Anreiz sein, die Diät fortzusetzen. Es entsteht ein Gefühl der Selbstzufriedenheit und des Vertrauens. Normalerweise ist es nicht empfehlenswert, Kleidung zu kaufen, die eng am Körper anliegt, aber wenn der „Prozess begonnen hat“, wird diese Option zu einer zusätzlichen Motivation, weiterzumachen. Jederzeit gut aussehen, egal wo man ist, der natürliche Wunsch von Frauen auf Diät. Dies kann nicht ignoriert werden. Umso mehr, dass die Verbesserung des Aussehens, die Formung Ihrer Taille kann Ihre Bestrebungen zu stärken, und nur zu gefallen.

Einige Leute sagen, dass sie nichts kaufen werden, bis das Gewicht um 10 Kilogramm reduziert ist. Wenn das hilft, Sie zu motivieren, ist das in Ordnung. Aber wenn Sie 8-10 Kilogramm abgenommen haben, ist es sehr schwierig, ein altes Kleid mit einem Träger hochzuziehen. Auftretende Falten können dazu führen, dass Ihr Lieblingskleid an Ihnen unansehnlich wie ein Sack Kartoffeln aussieht. Lassen Sie sich dadurch ein gutes Gefühl geben. Sie haben erreicht, wovon Sie immer geträumt haben. Sie sollten Ihre Garderobe aktualisieren. Sie sollten die Kleidung Ihres Kleiderschranks nicht komplett wechseln, wenn Sie den Prozess fortsetzen wollen. Gehen Sie in den belarussischen Online-Kleiderladen und kaufen Sie nur das, worauf Sie nicht verzichten können. Wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben und hoffen, es zu halten, ist es an der Zeit, Ihre Garderobe komplett zu erneuern. Lassen Sie keine alten Klamotten als Ballast drin hängen. Sie können ein großes Kleid für Selbstironie lassen, damit Sie sich nicht selbst nachplappern, wenn der Drang nach gutem Essen aufkommt.

Wenn das Gewicht deutlich abgenommen hat, dann ist es an der Zeit, über einen neuen Stil nachzudenken, das übliche graue Farbschema gegen ein helleres auszutauschen und passende Kleidungsstücke auszuwählen. Es entsteht der für Frauen übliche, lustvolle Vorgang.

Empfohlene Artikel