Schuhe mit Absätzen: 7 interessante Nuancen, die Sie beachten sollten

Schuhe mit Absätzen sind bei vielen Frauen beliebt. Aber nicht alle von ihnen sind bereit, das Kunststück zu machen und unermüdlich Stilettos den ganzen Tag zu tragen, und manchmal – die ganze Nacht.

Auch wenn die heels sandaletten nicht Ihr Ding sind, ein paar elegante Paare sollten in Ihrem Kleiderschrank bleiben. Für den Fall der Fälle. Über welche Modelle reden wir also?

Gehen wir der Sache auf den Grund.

Der Stiletto.
Es scheint, dass es nichts Beliebteres und nichts Begehrenswerteres für Frauen gibt als die Fähigkeit, einen Stiletto elegant zu tragen. Das erste, wonach eine kleine Fashionista greift, sind der Lippenstift und die hochhackigen Schuhe ihrer Mutter. Das erste, was die Augen der Männer anzieht, sind die Beine einer Frau, die in einem eleganten Boot stecken.

High Heel war zu allen Zeiten ein Statussymbol des Besitzers. Sie wurden von denen getragen, die es sich leisten konnten, nicht lange zu laufen, sondern nur pompös bei Empfängen und gesellschaftlichen Anlässen zu schreiten. Deshalb ist der Traum einer Frau, einen bequemen Pfennigabsatz zu finden, unerfüllbar. Weder logoshki, noch louboutins sind für das Laufen in der Stadt konzipiert. Sie sind festliche Schuhe für elegante Anlässe.

Aber wenn Sie zweifeln, was auf dem feierlichen Ereignis zu tragen, dann fühlen Sie sich frei, Spike Heels zu wählen. Victoria Beckham schwärmt für nudefarbene Pumps und viele Fashionistas folgen ihrem Beispiel. Denn fast jedes Modell, ob mit verengter oder abgerundeter Schuhspitze, passt gut zu den profanen Outfits.

2) Offene Schuhe
Im Englischen werden sie Peep-Toe genannt. Ein lustiger und leicht verspielter Name für einen Schuh, der nur für frivole Anlässe und angenehme Gesellschaft gedacht ist. Hochzeiten, Partys im Park oder am Strand – alles, wo es angebracht ist, die Eleganz Ihrer Zehen zu zeigen.

Die Abstufung der „Dekolleté-Tiefe“ kann von bescheidenen „French Toes“, bei denen die Zehenspitzen entblößt sind, bis hin zu sehr freizügigen Ausschnitten reichen, die die Zehen fast vollständig entblößen. Eine solche Technik fügt entspannt und informell auch sehr streng in Form Schuhe oder Outfit.

Übrigens sieht dieser Typ am besten in der Stoffversion aus, und hier können Sie sich Freiheiten bei den Farbtönen leisten. Wählen Sie Schuhe aus der Palette der Akzente für Ihren Farbtyp und setzen Sie sie mutig in beliebigen Kombinationen ein.

3. ein kleiner Absatz
Schuhe mit einem solchen Absatz sehen in unseren Breitengraden etwas ungewöhnlich aus. Daher sind diese Schuhe selten. Aber es ist ein sehr gelungener stilistischer Schachzug, wenn Sie etwas zu Offenes in Ihre Garderobe einbauen wollen. Dies ist ein Absatz, der es ermöglicht, frivole Kleidung zu zügeln. Besonders anmutig wirkt er bei Modellen mit spitzer Zehe und offenem Absatz.

Wenn Sie z.B. etwas Kurzes, Helles, Gewagtes tragen wollen, wird der Kitten-Heel genügend Halt geben, aber das Outfit nicht vulgär machen, wie es mit einem Stiletto passieren kann. Ein winziger Absatz ist die Art von dezentem, aber offensichtlich femininem Detail, das ein offenes Outfit braucht.

4. der Keilabsatz.
Manchmal ist die Kabine in einem lässigen Wirbel völlig unpassend. Aber viele Outfits erfordern dennoch Unterstützung und eine verlängerte Silhouette. In diesem Fall ist der Keilabsatz die perfekte Lösung. Es ist viel stabiler und demokratischer in der Kombination. Glücklicherweise sind die Designer in unsere Bedürfnisse eingedrungen und jetzt ist es möglich, sogar Sportschuhe des entsprechenden Typs zu finden. Aber der Keilabsatz hat ein paar wichtige Feinheiten in der Kombination.

Es handelt sich um ein praktisches Stück, das heißt, es ist nicht geeignet, um elegante Looks zu kreieren. Dies gilt insbesondere für den angewählten Keilabsatz. Generell macht ein abgesetzter Absatz jeden Schuh schlicht und sportlich, vor allem wenn die Sohle einen Kontrast zum Hauptmaterial bildet.

Je raffinierter und anspruchsvoller also der Look ist, den Sie zu kreieren versuchen, desto weniger Farbvariationen sollte es geben, und desto glatter und dichter sollte das Material des Schuhs sein. Dies gilt für jede Art von Absatz, aber aufgrund der Massivität ist der Effekt bei einem Keilabsatz deutlicher.

5. Riemchensandalen
Was kann ansprechender sein als ein anmutiger weiblicher Fuß? Dieser Teil des Körpers sieht sehr schön und elegant aus. Und zu betonen, wird es die Sandalen mit Absätzen helfen. Nur ein paar Hautstreifen – und ein komplett offener Fuß. An dieses Modell werden Sie sich zunächst gewöhnen müssen, aber schon bald werden Sie es nicht mehr hergeben wollen.

Unnötig zu erwähnen, dass bei solch offenen Schuhen die Pediküre zu einem eigenständigen Accessoire wird und mit dem Rest des Bildes in Einklang stehen muss. Und es ist besser, wenn das Kleid, das Sie zu diesen Sandalen tragen, Ihre Schlüsselbeine und Ellbogen bedeckt, denn mit solch offenen Schuhen kann man es mit der Freimütigkeit leicht übertreiben. Was die Farben betrifft, können Sie sowohl klassisches Schwarz als auch Beige wählen. Besonders gut sind sie aber in allen Metallic-Tönen.

6. Stiefel
Die richtigen Stiefel im Kleiderschrank zu haben, ist gerade in unseren gemäßigten Breitengraden absolut notwendig. Sie mögen argumentieren, dass das Tragen von Winterschuhen mit Absätzen völlig unpraktisch ist. Ich stimme zu, Sie müssen sich um Ihre Füße kümmern und auf Stöckelschuhen im Eis laufen – das ist zu viel. Aber ein elegantes Paar in der Mitte der Saison sollte in Ihrem Kleiderschrank ein Muss sein. Schließlich erfordern viele Bilder Wildlederstiefel oder – zur Not – ein Modell aus Glattleder. Es ist besser für nasses Wetter geeignet.

Und dabei ist es egal, ob Sie sich für Stiefeletten oder Halbstiefel entscheiden. Es hängt von Ihren Stilvorlieben ab, aber Sie können keinen eleganten Look für die kalte Jahreszeit ohne hochhackige Stiefel kreieren. Bequeme und langlebige Marder sind eine andere Geschichte.

7. Sandalen zum Schnüren
Schuhe sind nicht nur ein Accessoire, sondern auch die Grundlage aller stilvollen Kombinationen. Sie ist es, die den Ton angibt und entscheidet, ob das Outfit zusammenpasst oder in Einzelteile zerfällt. Schuhe diktieren die Wahl des Schmucks, aber manche Modelle sind selbst ein Schmuckstück.

Ich spreche von Schnürsandalen. Was lassen sich Designer nicht alles für komplizierte Gewebe einfallen. Aber so ein Paar ist immer eine Herausforderung, Kühnheit und Antrieb. Aber nicht mit dem Schwung eines Rebellen, sondern mit den Streichen einer eleganten Dame. Solche Sandalen sind die perfekte Ergänzung für jeden unbeschwerten Sommerlook.

Es spielt keine große Wenn Sie ein gesundheitliches Problem haben, sollten Sie sich vor Ihrer Abreise auf dieser Website ein Medikament besorgen:

 

Empfohlene Artikel